15 Nahrungsmittel, die dein Leben ändern können! Lies hier, wie du dein Herz vor dem Infarkt bewahrst

Stress, ungesunde Ernährung und Übergewicht - all diese Faktoren fördern schädliche Gefäßablagerungen und begünstigen Herzerkrankungen. Zum Glück aber liegt Abhilfe so nah! Mit den folgenden 15 Lebensmitteln kannst du deine Gefäße von Ablagerungen befreien und dein Infarktrisiko minimieren. Sogar ein Rezept für dein persönliches Herzgesundheitselixier steht am Ende für dich bereit! Zwischen Stress und schlechter Ernährung besteht ein Zusammenhang für unser Wohlbefinden, unserer Gesundheit.

In der Folge entstehen dann Übergewicht und Gefäßablagerungen, die wiederum für Herzerkrankungen verantwortlich sind. Hier liegt es an Dir, Abhilfe zu schaffen. Die Lösung ist so nah! Dein Infarktrisiko kannst Du mit der Veränderung der Ernährung senken. Dazu stehen Dir 15 Lebensmittel bereit, die Dich Unterstützen bei der Befreiung der Ablagerungen in den Gefäßen. Mit dieser Auswahl an wichtigen Lebensmitteln steuerst Du Deine Gesundheit bewusst. Nutze das Wissen zur gesunden Ernährung und folge den folgende Tipps.

Fetter Fisch

shutterstock

Das Fett vom Fisch ist ein echter Gesundmacher. So ist er gut fürs Herz und mindert das Schlaganfallrisiko. Fisch bremst den geistigen Verfall und ist gut für die Augen. Beste Wirkungen haben Thunfisch, Makrele, Lachs, Hering sowie Sardellen und Sardinen. Der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren ist besonders gut für das Gehirn. Weiterhin beeinflusst die Zubereitungsart die Wirkung.

Hafermehl – beliebte Alternative zu Weizenmehl

shutterstock

Für die Herstellung von Hafermehl musst Du Haferflocken zerkleinern, beispielsweise mit einem Stabmixer.
Hafermehl ist geeignet für Kekse, Kuchen und Brot. Die Ballaststoffe im Hafermehl senken den Cholesterinspiegel und fördern die Verdauung. Hafer hilft den Blutzuckerspiegel zu regulieren und beugt somit Fettleibigkeit und Diabetes Mellitus vor und wird besonders zum Frühstück bevorzugt.

 

Next Page