15 Küchentricks, die sonst nur Profis vorbehalten sind

Das Kochen ist eine Kunst für sich und besonders das Gourmet-Kochen erstaunt immer wieder sämtliche Gemüter. Fast schon malerisch angerichtete Teller, auf welchen Fleisch liegt, welches aussieht, als wäre es gerade einer Fernsehwerbung entsprungen. Desserts, deren Optik schon fast zu schön ist, um diese zu essen und ein außergewöhnlicher Geschmack obendrein. Die besonderen Tricks und Tipps, welche es benötigt, um ein Stück Fleisch genau am richtigen Punkt zu braten oder die genaue Zeit, die ein bestimmtes Gemüse benötigt, um gegart zu werden gleichzeitig jedoch Geschmack und Konsistenz nicht zu verlieren, halten die Profi-Köche gern unter sich.

Lediglich in professionellen Kochschulen und –Kursen wird partiell das Wissen der Gourmet-Küche weiter gegeben. Da jedoch nicht jeder die Zeit und das Geld hat, diese Tricks im Rahmen einer Kochveranstaltung in Erfahrung zu bringen, sind nachfolgend 15 Tipps aufgelistet, welche auf der geheimen Liste der Profi-Köche ganz oben stehen.

 

 

 

 

Saftiges Hühnchen

shutterstock

Besonders Hühnchen-Fleisch neigt dazu schnell durchzubraten und entsprechend schnell trocken und fad zu werden. Eine Salzlösung zu den Zutaten von 3 Tassen Wasser und ¼ Tasse Salz kann Abhilfe schaffen. Das Hühnchen wird darin bis zu 8 Stunden eingelegt und danach angebraten. Fazit – das Hühnchen bleibt saftig und schmackhaft.

 

 

 

 

Steak richtig zubereiten

shutterstock

Da sich die Zellen von Fleisch mit der Umgebungstemperatur verändern sollte das perfekte Steak auf jeden Fall bei Zimmertemperatur gebraten werden. Das Fleisch aus dem Kühlschrank zu nehmen und auf Zimmertemperatur zu bringen lässt das Gewebe entspannen und es bleibt beim Braten schön saftig.

 

 

 

 

Next Page